Jedes Unternehmen, das Personennamen und E-Mail Adressen abspeichert, ist von der DSGVO betroffen. Das ist auch der Fall, wenn man im B2B-Bereich tätig ist. Somit ist eigentlich jede Firma und jedes Unternehmen betroffen.