Google-Snippets – Tipps für optimale Seitentitel und Meta-Descriptions

Warum du Seitentitel und Meta-Descriptions nutzen solltest

Das Ranking bei Google wird durch Seitentitel und Meta-Descriptions beeinflusst. Außerdem kannst du die Klickraten mit den richtigen Einstellungen erhöhen. Als Snippet bezeichnet man die Vorschau des Inhalts einer Webseite in den Suchergebnissen. Snippets werden in Abhängigkeit vom jeweiligen Suchbegriff generiert. In vielen Fällen verwendet Google für die Anzeige des Snippets die Meta-Description sowie den Meta-Title der entsprechenden Zielseite.

Mitte März 2020 hat Google ein interessantes Video  zum Thema Snippets veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video erfährst du, wie man Snippets richtig gestaltet und du deine Seitentitel und Meta-Descriptions für ein optimales Ranking erstellst. Wenn du SEO-Neuling bist, ist dies eine wunderbare Anleitung, um deine Website zu optimieren.

Wie sollen Seitentitel für Google SEO-Optimierung aussehen?

Die meisten Nutzer im Netz orientieren sich bei der Google-Suche an den Seitentiteln. Sie haben deshalb eine entscheidende Auswirkung auf die Klickraten. Hast du deinen Seitentitel richtig definiert, kannst du sicher sein, dass dies zu erhöhtem Traffik und mehr Besuchern auf deiner Seite führt.

– Verwende kurze Seitentitel, da Google zu lange Seitentitel automatisch verkürzt.
– Füge in die Seitentitel möglichst genau den Inhalt deiner Angebote ein.
– Verwende kein unklaren Begriffe.
– Definiere beschreibende Begriffe.
– Nutze möglichst keine Wiederholungen.
– Seitentitel sollten einmalig sein und nicht in anderen Seiten auftauchen.

Wie kannst du deine Meta-Descriptions optimieren?

In deinem Content Management System oder im Quell-Code deiner Webseiten kannst du eigene Meta-Descriptions einsetzen. Google muß sich allerdings nicht daran halten, diese zu übernehmen. In den meisten Fällen generiert Google die Descriptions jedenfalls automatisch.

Eine lesenswerte Beschreibung des Verfahrens bei Google findest du auf dieser Seite des Google Supports.

Die Suchmaschine erfasst und generiert dabei die Beschreibung, die im Einzelfall bestens zur Suchintention der Nutzer passt. Bei unterschiedlichen Suchanfragen kann es also vorkommen, dass Google unterschiedliche Descriptions ausgibt. Das führt sogar soweit, dass Google von dir verfasste Beschreibungen (Descriptions) komplett ignoriert. Google empfiehlt bei der Optimierung folgende Dinge:

– Meta-Descriptions sollten eine kurze Zusammenfassung deiner Seiteninhalte darstellen.
– Zu lange Beschreibungen sollten vermieden werden, da Google diese automatisch kürzt.
– Meta-Descriptions brauchen keine komplette Sätze darstelln. Es können auch Preise, Produktinformationen, Verfasser, Autoren oder Daten von Veröffentlichungen sein.
– Verwende für jede einzelne Webseite eine individuell angepasste Meta-Description.

Optimierungen der Seitentitel und Meta-Descriptions sind der Schlüssel für deinen Ranking-Erfolg

Wenn du viele Unterseiten auf deiner Website hast, kann das natürlich ein enormer Arbeitsaufwand sein. Die Optimierung der Seitentitel und der Meta-Descriptions und auch der Bilder-Descriptions und ALT-Tags in Bildern sind eine ausgezeichnete Investition in den Erfolg deines Internetauftritts. Damit sicherst du dir ein gutes Ranking und erhöhst die Klickraten und auch die Anzahl der Besuche auf deiner Website.

Du willst deine Website bei „Seitentiteln und Meta-Descriptions“ von uns optimieren lassen?

Jetzt anfragen
JoeWP WordPress Agentur - Projekt anfragen

Du willst Deine Website auf Herz und Nieren prüfen lassen?

Wir checken Deine Website und senden Dir die Ergebnisse zu.

Website Check anfragen