WordPress Security Modul

590,00  inkl. MwST

(2 Kundenrezensionen)

Das WordPress Security Modul beinhaltet eine Reihe an grundlegenden Security-Anpassungen für mehr Sicherheit beim laufenden Betrieb einer WordPress-Website. Dazu zählt die Installation und Konfiguration einer Security-Software ebenso wie die Anpassungen an Konfigurationsdateien und Datenbank. Wir checken die Sicherheit der Passwörter und Benutzernamen, dere Versions-Hinweise oder Debugging-Informationen. Notfalls werden diese angepasst und deaktiviert, um Sicherheitslücken zu schließen und das Risiko für Hackerangriffe zu minimieren.

Artikelnummer: 100601 Kategorie:

Beschreibung

WordPress Security Modul

Die Sicherheit einer WordPress Webseite ist ein ausgsprochen wichtiges Kriterium für den nachhaltigen Erfolg einer professionellen Internetpräsenz. Wird eine Webseite gehackt, zieht das oft nicht nur zu erheblichem Datenverlust sondern auch meist zu einer Manipulation von Inhalten. Meist wird unbemerkte Schadsoftware auf der Webseite installiert. Das führt zu erheblichen wirtschaftlichen Schäden durch Umsatz-Ausfall und hohe Wiederherstellungskosten. Bei Unternehmen geht das einher mit erheblichem Image-Verlust.

WordPress ist von Haus aus bereits ziemlich sicher. Aufgrund seiner weiten Verbreitung ist WordPress aber auch ein häufiges Ziel von Hackerangriffen und Schadsoftware. Das ist besonders der Fall, wenn viele Plugins von Fremd-Entwicklern eingesetzt werden. Mit unserem WordPress Security Modul wird das Risiko der Beschädigung des Systems erheblich minimiert und WordPress sicherer gemacht.

Das Paket beinhaltet außer der Installation und Konfiguration einer Security Software auch viele manuelle Anpassungen am System der WordPress-Installation und der Serverkonfiguration.

Voraussetzungen für das WordPress Security Modul

Ablauf und Umsetzung

  • Einführendes Vorab-Gespräch (Telefonie, Fernwartung Skype)
  • Gesicherte Übermittlung aller nötigen Zugangsdaten
  • Umsetzung der Sicherheitsanpassungen
  • Übermittlung der Dokumentation (Anpassungen, Zugangsdaten, wichtige Veränderungen)
  • Einweisung in neue Sicherheitsfunktionen

Sofern alle nötigen Voraussetzungen vom Kunden bei Projektstart geliefert werden können, erfolgt die Umsetzung innerhalb von 7 Tagen nach Auftragsbestätigung.

Bei weiteren Fragen zum Produkt, Vorgehen und Leistungsumfang steht dir unser WordPress-Support jederzeit zur Verfügung.

Spezifikationen WordPress Security Modul:

  • Installation und Einrichtung des Wordfence-Security-Plugins

  • Überprüfung der Passwort-Stärke der Admin Benutzeraccounts (wichtiger Sicherheitsfaktor)

  • Kontrolle und Anpassung der Datei- und Verzeichnisrechte und der User-Berechtigungen auf dem Webserver

  • Firewall-Integration für WordPress (Software)

  • Aktivierung der SSL / TLS Verschlüsselung mit Integration und Anpassung der Datenbank

  • Umbenennung des WordPress-Content-Verzeichnisses „wp-content“ für mehr Skriptsicherheit

  • Manuelle Anpassungen an der Konfigurationsdatei „wp-config.php“ für mehr Sicherheit

  • Anpassung der Dateirechte für wp-config.php und .htaccess

  • Aktivierung für verschlüsselten Login-Force

  • Deaktivierung von Login-Fehlermeldungen

  • Deaktivierung von WordPress-Debugging

  • Deaktivierung Backend Editor

  • Entfernen der WordPress Versionsnummer

  • Anpassung des Datenbankpräfix

  • SMTPs für sicheren E-Mail Verkehr anstatt der internen phpmail()-Funktion

2 Bewertungen für WordPress Security Modul

  1. Joe WP

    Ohne eine gute Absicherung der WordPress Installation ist das Risiko einer Kompromittierung permanent vorhanden.

  2. Cara Vaning

    Das Geld würde ich auf jeden Fall investieren. Die Sicherheit der Website ist ziemlich wichtig.

Füge deine Bewertung hinzu