UX Design – User-Experience-Design endlich verständlich erklärt

User-Experience-Design ist ein unerlässlicher Aspekt digitaler Produkte, egal ob Webseite oder App. Warum und wofür UX-Design so wichtig ist?

Du erfährst es hier!

Was Du unter diesen Begriff zu verstehen hast, kannst Du herausfinden, wenn Du weiterliest:

User-Experience-Design

User-Experience-Design (oder kurz: UX-Design) befasst sich mit der Analyse, Kreation und Optimierung der Nutzererfahrung. Nutzererfahrung ist ein sehr komplexes Thema. Es umfasst die gesamte Erfahrung von Gedanken, Emotionen und Bedürfnissen eines Nutzers bei der Interaktion mit einem digitalen Produkt. UX-Designer verbessern die Erfahrung des Nutzers durch bestimmte Optimierungen. Dabei ist es das Ziel, komplexe Systeme einfacher darzustellen und den Nutzer so schnell und effizient wie möglich an das Ziel seiner Wünsche zu bringen.

Welche Produkte brauchen gutes UX-Design?

Eigentlich jedes erfolgreiche Produkt und jede Website braucht es. Uneffiziente und unübersichtliche Webseiten sind eine nervige Angelegenheit für jeden Besucher. Hast Du Dich auch schon einmal geärgert, wenn Du ein Produkt oder eine Information auf einer Website gesucht hast und dich durch jede Menge Links klicken mußtest und nach endlosem Suchen die Website frustriert und ergebnislos verlassen hast? Das Ergebnis: das Unternehmen verliert wieder einen potentiellen Kunden.

Das muß nicht sein!

Der wirtschaftliche Erfolg eines digitalen Produktes hängt von einer sauberen UX-Strategie ab.

Was ist der Unterschied zwischen UI-Design und UX-Design?

User Interface Design (kurz: UI-Design) und User Experience Design (kurz: UX-Design) sind unterscheiden sich grundlegend. Ein UI-Designer kümmert sich darum, dass ein digitales Produkt gut aussieht. Ein UX-Designer kümmert sich darum, dass ein Produkt gut benutzt werden kann. UI-Designer beschäftigen sich kreativ und künstlerisch mit einem Problem. UX-Designer konzentrieren sich auf analytische Methoden. Dabei steht die Nutzerpsychologie im Fordergrund.

Ist User Experience ein entscheidender Erfolgsfaktor?

«User Experience», Kurzform: UX, ist bei erfolgreichen Unternehmen ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. UX umschreibt alle Aspekte der Erfahrungen eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Produkt, einem Dienst, einer Umgebung oder Einrichtung. (UX = Nutzererlebnis). Hat ein Nutzer eine positive Erfahrung bei der Interaktion mit einer Website oder einem Onlineshop, kommt er gerne zurück.

Denn:

Um ein optimales Nutzererlebnis gestalten zu können, sind fundamentale Kenntnisse über die Bedürfnisse und die Verhaltensmuster der Endnutzer notwendig. Hieraus werden Massnahmen für eine optimale Usability hergeleitet.

Was versteht man unter Usability?

Es ist ein Mix aus optimalem Nutzen, perfekter Effizienz und einer angenehmen Bedienung einer Website oder eines Online-Shops. Dabei sollten mögliche Fehler in der Bedienbarkeit bei der Entwicklung von Webseiten und Webshops vermieden werden. Die Gesamtheit dieser Aspekte führen zu einer guten Benutzerfreundlichkeit (Usability).

Zufriedene Endnutzer?

86 % aller Besucher kehren bei schlechter UX nicht auf die Webseite zurück.
96 % der Besucher bilden sich den ersten Eindruck einer Webseite auf Grundlage des Designs.
53 % der Nutzer von Mobilgeräten verlassen eine Webseite, wenn diese länger als 3 Sekunden lädt.

Du willst ausführlichere Informationen zum Thema UX-Design? Dann solltest Du folgenden Artikel lesen:

UX-Design – Wie wir Deine Website umstellen
JoeWP WordPress Agentur - Projekt anfragen

Du willst Deine Website vom Profi checken lassen?

Wir checken Deine Website auf  fehlendes UX-Design und senden Dir die Ergebnisse zu. Die Grundprüfung ist für Dich unverbindlich und kostenlos!

UX-Design Check anfragen
Von |2019-01-12T17:25:45+00:003. Januar 2019|Anleitungen, Design, Wordpress|