Was ist ein Favicon?

Was ist ein Favicon? – Mit einem Favicon wird die eigene Webseite mit einem individuellen Symbol in der Browserzeile ergänzt.

Das Wort „Favicon“ stammt aus den englischen Worten „Favorite“ und „Icon“. Das Favicon wird neben dem Titel der Seite im Tab des Browsers dargestellt. Wird eine Seite als Favorit gespeichert, erscheint das Favicon fortan als Desktop-Logo für eine verknüpfte Website.

Die Abmessungen des Favicons sollten 16×16 Pixel sein. Um eine bessere Qualität zu erreichen, sind aber auch Formate bis 48×48 Pixel möglich. Es muß aber immer eine echte Icon-Datei sein mit der Dateiendung „.ico“.

Wie wird eine .ico-Datei erstellt?

Hierzu gibt es unter anderem kostenlose Grafikprogramme wie „GIMP“ aber auch eine Reihe anderer spezieller Programme. Mit ihnen kann zum Beispiel das bestehende Firmenlogo bearbeitet werden und auf die passende Größe verkleinert werden.

Eins dieser praktischen Werkzeuge ist auf den Websites www.converticon.com oder www.icoconverter.com zu finden.

Wie kommt das Favicon in die eigene WebSite?

Wenn die Icon-Datei erzeugt ist, muss sie in die eigene Website eingebunden werden. Das geschieht mit einem FTP Programm wie FileZilla. Das Favicon wird im Hauptverzeichnis der Domain unter dem Dateinamen „favicon.ico“ auf den Server hochgeladen.

In verschiedenen Themes unter WordPress geschieht das auch durch einfaches Hochladen innerhalb des Themes in der Mediathek.

Von |2018-09-16T12:42:33+00:0018. Juli 2018|Design|