WP-Cron deaktivieren für schnellere Ladezeiten in WordPress

Ein Cronjob ist eine wiederkehrende Aufgabe, die automatisiert ausgeführt wird. Für bestimmte Aufgaben ist in WordPress ein Pseudo-Cron-System integriert. Einen echten Cronjob zur Automatisierung von WordPress zu verwenden hat dagegen viele Vorteile.

Du willst wissen, wie du einen echten Cron Job für deine geplanten WordPress Aufgaben einrichtest und so schnellere Ladezeiten in WordPress erreichst?

Hier erfährst du es:

WordPress muss auf allen möglichen Plattformen, Betriebssystemen und Konfigurationen funktionieren. Normalerweise ist auf dem Server von Hause aus kein Cronjob-Dienst installiert, der geplante Aufgaben ausführt. Aus diesem Grund haben die Entwickler von WordPress eine Problemumgehung erstellt: Die Datei wp-cron.php in deinem Hauptordner (root) von WordPress wird jedes Mal ausgeführt, wenn jemand eine Seite lädt. Damit wird geprüft, ob eine geplante Aufgabe ausgeführt werden muss und die Datei führt sie gegebenenfalls aus. WP-Cron ist aber kein echter Cron-Job. Es ist lediglich das, was WordPress entwickelt hat, damit simuliert wird, was ein echter System-Cron macht.

Performance-Probleme mit WP-Cron

In bestimmten Fällen kann diese Datei jedoch Ziel eines DOS-Angriffs werden. Die Zwischenspeicherung von Plugins kann aber auch die Ausführung beeinträchtigen, was im Extremfall zu einer großen Serverauslastung führt. Dann können die geplanten Aufgaben möglicherweise nicht ordnungsgemäß und rechtzeitig ausgeführt werden. Deshalb sollte die konstante Dateiverarbeitung durch einen echten Cron-Job ersetzt werden.

Die auszuführenden Aufgaben sind in der Tabelle „Crontab“ gespeichert. Die einzelnen Aufgaben sind die Cronjobs. Damit diese Cronjobs zu den vorher definierten Zeiten gestartet werden können, muss das Cron-System permanent im Hintergrund laufen.

Das System von WordPress läuft nicht ununterbrochen am Server. Es wird immer erst gestartet, wenn eine Webseite aufgerufen wird. WordPress hat also kein echtes Cron-System integriert. Damit bestimmte Aufgaben regelmäßig automatisiert werden, hat WordPress ein Pseudo-Cron-System.

#1 Wie du WP-Cron deaktivierst

Zuerst wird das Skript in WordPress deaktiviert, damit es nicht jedes Mal ausgeführt wird, wenn jemand eine deiner Seiten lädt. Öffne dazu die Datei wp-config.php in deinem WordPress Hauptordner und füge vor der Zeile:

/ * Das ist alles, hören Sie mit der Bearbeitung auf! Happy blogging. * /

die folgende Zeile ein:

Copy to Clipboard

Screenshot von der Einstellung in der „wp-config.php“

JoeWP WordPress Agentur - Cron Jobs in der wp-config deaktivieren

#2 So planst du System Cron

Wenn du das erledigt hast, richte anschließend einen echten Cron-Job ein, damit die Datei wp-cron.php ausgeführt wird. Normalerweise reicht die Einstellung des Cron-Jobs für alle 30 Minuten für die meisten Websites aus.

Erstelle einen Cron-Job in cPanel

Melde dich dazu bei deinem cPanel an und rufen das Cron-Jobs- Tool auf.

Füge dann den folgenden Befehl hinzu, der alle 30 Minuten ausgeführt werden soll:

Copy to Clipboard

Das „yourdomain.com“ muss natürlich durch deinen tatsächlichen Domainnamen ersetzt werden.

Alternativ: Erstelle einen Cron-Job in der Verrwaltung deines Providers/Hostings

z.B. beim Webhoster/Provider: all-inkl.-com

Die Einrichtung von Cronjobs kann bei „all-inkl.com“ im KAS (technische Verwaltung) eingerichtet werden. Hierzu meldest du dich im KAS an und du findest unter der linken Navigation den Link „Tool“ und darunter den Link „Cronjobs“. Wie in dem nachstehenden Beispiel (siehe Bild) richtest du dann den Cronjob auf dem Server ein.

JoeWP WordPress Agentur - Cron Jobs bei all-inkl.com

Fazit

Wenn du eine regelmäßige Ausführung sicherstellen willst oder unnötige Server-Last reduziert werden soll, benötigst du einen echten Cronjob.

Du willst den echten Cronjob für schnellere Ladezeiten auf deiner Website von uns erledigen lassen?

Jetzt anfragen
JoeWP WordPress Agentur - Projekt anfragen

Du willst Deine Website auf Herz und Nieren prüfen lassen?

Wir checken Deine Website und senden Dir die Ergebnisse zu. Die Grundprüfung ist für Dich unverbindlich und kostenlos!

Website Check anfragen