MySQL Datenbank – Konvertierung von MyISAM zu InnoDB

Nutzt du MyISAM oder InnoDB?

Die Verlangsamung von umfangreichen WordPress Sites wird oft verursacht durch nicht optimierte Datenbanken. WordPress Installationen, die schon etwas älter sind, verwenden immer noch das MyISAM Speichersubsystem für das Datenbankmanagementsystem MySQL in ihrer Datenbank.

Dagegen hat sich InnoDB in den letzten Jahren durch erheblich bessere Performance ausgezeichnet. Außerdem ist InnoDB viel zuverlässiger. Deshalb sollte InnoDB anstatt MyISAM für WordPress in der Datenbank verwendet werden. Abfragen in der Datenbank werden erheblich schneller mit InnoDB verarbeitet.

Was nutzt du in deiner Datenbank: MyISAM oder InnoDB?

Wenn du deine WordPress Website erst kürzlich aufgesetzt hast, stehen die Chancen gut, dass du bereits die InnoDB MySQL Engine einsetzt. Älteren WordPress Installationen sind meist noch auf MyISAM installiert oder haben einen Mix aus beiden Welten. Du kannst das jedoch selbst ganz einfach überprüfen.

Wie prüft man, ob MyISAM oder InnoDB installiert ist?

Ich zeige es dir, wenn du hier weiterliest!

Melde dich bei phpMyAdmin an und klicke in deine mySQL Datenbank.

1. Sortiere die Spalte „Typ“ in der Datenbank, indem du auf den Reiter „Typ“ klickst.

2. Jetzt kannst du sehen, welche Engine Typen deine Verzeichnisse verwenden. In dem folgenden Bild unten erkennst du, dass unterschiedliche Storage-Engines verwendet werden (sowohl MyISAM als auch InnoDB).

3. Aktiviere die jeweilige Tabelle, die MyISAM aufweist und die konvertiert werden soll, indem du auf die Tabelle klickst.

JoeWP WordPress Agentur - myisam to innodb-

Jetzt kommen wir zur Konvertierung der Storage-Engine!

Die Konvertierung von MyISAM zu InnoDB ist eigentlich ganz einfach.

Mache auf jeden Falll vorher eine Sicherung deiner MySQL Datenbank für den Fall, dass etwas schief läuft. Dann kannst du immer die alte Version wieder einspielen.

Anmerkung:
Wichtig ist, dass du MySQL 5.6.4 oder höher ausführst. Ansonsten können Probleme auftreten, bei denen die Volltextindizierung von InnoDB noch nicht unterstützt wird.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Konvertierung durchzuführen. Die einfachste Art (wenn du kein Coder bist) ist die manuelle Konvertierung mit phpMyAdmin.

4. Aktiviere den Reiter „Operationen“, nachdem du die zu konvertierende Tabelle ausgewählt hast (siehe Punkt 3.).

5. Klicke im Bereich „Tabellenoptionen“ in der Spalte „Tabellenformat“  auf das Auswahlfeld und ändere die Engine von MyISAM zu InnoDB. Anschließend die Änderung mit „ok“ bestätigen.

Das ganze Verfahren machst du mit allen deinen Tabellen, die noch MyISAM aufweisen und änderst alle zu InnoDB.

Das war alles. Damit läuft deine Datenbank schon wesentlich schneller und somit wird auch die Performance deiner Website wieder ein wenig besser, was deinem Ranking bei Google zugute kommt.

JoeWP WordPress Agentur - Konvertierung MyISAM zu InnoDB

Benötigst du Unterstützung, um deine Datenbank auf InnoDB umzustellen?

Jetzt anfragen
JoeWP WordPress Agentur - Projekt anfragen

Du willst Deine Website auf Herz und Nieren prüfen lassen?

Wir checken Deine Website und senden Dir die Ergebnisse zu.

Website Check anfragen